Bitte zeigen Sie den Täter an, wenn...

 

zu sexuellen Handlungen aufgefordert wird

Geld für sexuelle Handlungen angeboten wird

mit pornografischem Bildmaterial belästigt wird

kinderpornografisches Material zugeschickt wird

mit Kindern sexualisierte Gespräche geführt werden

Sowohl der Besitz, als auch die Verbreitung von kinderpornografischen Bildmaterial ist strafbar.

Anzeige erstatten, aber wie ?

Für die Erstattung einer Anzeige ist es immer wichtig, den Chatnamen, möglichst eine Kopie des im Netz stattgefundenen Gesprächs (Word Doc) oder auch des zugesandten Bildmaterials zu erstellen. Zusätzlich wird der Internetnamen des Anderen, Anbieter, Datum und Uhrzeit benötigt - also bitte alles notieren, bzw. mit Uhrzeitangabe kopieren. Wie Sie ein Chatgespräch am leichtesten speichern? Ganz einfach: Markieren Sie die gewünschte Textpassage. Nun drücken sie die Taste „Druck“, meistens recht oben auf ihrer Tastatur. Öffnen Sie ein Schreibprogramm, wie beispielsweise Wordpad oder Word. Jetzt öffnen sie „Bearbeiten“ und sagen dem System „Einfügen“. Es dauert oft einen kleinen Moment und dann landet die markierte Textpassage oder auch Bilder in dem geöffneten Dokument. Jetzt brauchen sie nur noch „Datei“ zu öffnen und das gesamte Dokument zu „Speichern“. Jetzt könnten Sie das so gesicherte Chatprotokoll ausdrucken und der Polizei übergeben. Jede Polizeidienststelle in Deutschland nimmt Anzeigen dieser Art entgegen. Wichtig ist, dass eine Anzeige zeitnah zum Geschehen gemacht wird. Bitte nicht tagelang warten! Wichtige Daten beim Chatfreund, die für die Beweisaufnahme wichtig sind, lassen sich sonst eventuell nicht mehr nachvollziehen ! Lieder ist es seit dem Verbot der Datenvorratsspeicherung heute oft kaum noch möglich die Spuren eines anderen im Internet gerichtswirksam zu recherchieren. Provider heben die Daten aus Gründen der Rechnungsstellung zwar noch ein paar Wochen auf, aber finden sich keine Spuren mehr auf dem PC des vermeintlichen "Chatfreundes", ist über die Datenautobahn keine Spur mehr verfolgbar ! Je nachdem, um was für einen Vorfall es sich handelt, ist es unter Umständen ratsam ebenfalls zügig die Unterstützung einer Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch und die eines Rechtsanwalts zu erfragen ! Manchmal wird das Ergebnis der Anzeige einer Internetstraftat für den Anzeigenden enttäuschend sein. Das Beweisaufnahme-Procedere im Internet ist oft nicht so einfach. Deshalb bitte nicht schon vorab "die Flinte ins Korn werfen", und erst gar keine Anzeige erstatten. Jede angezeigte Straftat ist wichtig! Egal, was letztlich dabei heraus kommt !